Archiv der Kategorie: Allgemein

Markdown und Latex kombinieren

Latex ist kompliziert und wirft wilde Fehlermeldungen, die kein Mensch versteht und keiner verstehen will. Die erstellten Formeln sind allerdings unschlagbar schön und erstaunlicherweise relativ komfortabel und eingängig zu erstellen.

Markdown hingegen ist sehr simpel, aber es fehlt die Möglichkeit Formeln einzubinden.

Glücklicherweise kann man Markdown und Latex kombinieren und zwar mit: Pandoc.
Weiterlesen

Gnome-Panel 100% load nach einstellen von Auto Hide

Hier nur ein kurzer Tipp:
Ich habe Gestern im Gnome Panel die „Auto-Hide“-Option aktiviert und das Resultat war, dass das Gnome Panel 100% CPU-Load und sukzessive mehr RAM verbaucht hat. Darüber hinaus war es auch nicht mehr bedienbar.

Wenn das passiert, dann kann man das Panel einfach mit:
gconftool-2 --recursive-unset /apps/panel
zurücksetzen, anschließend killt man es noch mit pkill gnome-panel und es sollte wieder einwandfrei laufen.

Falls ihr eure Shell immer über das Panel geöffnet habt, dann versucht über „ALT+F2“ den Anwendungsstartet zu bekommen und tippt dann „gnome-terminal“ ein, falls das nicht geht legt einfach einen Starter mit dem entsprechenden Befehl.
Wenn gar nichts mehr geht, dann drückt „ALT+STRG+F1“, dort müsst ihr euch erneut einloggen (mit dem gleichen Nutzer in dem das Problem mit dem Panel auftritt) und führt dann in dieser Shell die Befehle aus.

Normale Anführungszeichen in WordPress verwenden.

Leider zerstört WordPress alle normalen Anführungszeichen und macht aus diesen solche: ”

Dieses Verhalten kann man allerdings unterbinden. Dazu einfach den Theme-Editor öffnen und an das Ende der Datei „functions.php“ folgende Zeile hängen:
<?php remove_filter('the_content', 'wptexturize'); ?>

Falls die functions.php nicht existiert: Einfach erstellen.

Problem gelöst! Jetzt kann man endlich wieder kopierbaren Code posten!

Danke an:  http://coding.smashingmagazine.com/2009/01/07/10-killer-wordpress-hacks/ für die Lösung 🙂

Zensurliste – Welche Provider zensieren?

Auch wenn es eigentlich nicht zum Blogthema gehört möchte ich es trotzdem auf diesem Blog verbreiten, denn mir ist wichtig das eine breite Masse die aktuellen Geschehnisse mitbekommt. Ich habe folgendes auf dem Blog opponent.de gesehen:
Eine Website, die eine Liste aller Internetprovider bereitstellt, deren Informationsfreiheit nichts bedeutet. Es geht um den von Frau „Van der Leyen“ angestoßenen Vertrag, dessen Inhalt darauf abzielt Kinderpornoseiten zu blocken.

Hier die Website:
zensurprovider.de

Warum ist mir das so wichtig?
Mir ist das deshalb so wichtig, weil jetzt die breite Masse gefragt ist den Provider zu wechseln. Nehmt eure Marktmacht wahr und zeigt diesen Freiheitshassern die kalte Schulter. JETZT WECHSELN.

MeinUbuntu.de erblickt das Licht der Welt!

Hi,

In diesem Blog will ich einfach nur alle meine Erfahrungen, Problem die ich mit Ubuntu hatte/habe posten und selbstverständlich auch deren Lösung aufzeigen. Ich hoffe das ich damit dem einen oder anderen ein wenig helfen kann. Das Ziel ist es Leute dauerhaft an Ubuntu zu binden 🙂 !

Ich hoffe ihr werdet Spaß an meinen Blog haben 🙂