Wie installiere ich ein Programm?

Es gibt 2 Möglichkeiten ein Programm zu installieren, entweder grafisch oder über die Shell. Ich empfehle den Weg über die Shell, da er einfacher und schneller ist. Ich werde den grafischen deswegen hier nicht vorführen, außerdem ist er sowieso selbsterklärend.

Um über die Shell ein Programm zu installieren bedienen wir uns des Tools apt-get . Mit diesem Tool ist es kinderleicht Programme zu installieren oder zu deinstallieren das einzige, was man wissen muss, ist der Name es Paketes. Den findet man in den meisten fällen über Google.

Unter Linux ist es nicht so wie unter Windows, dass man für jedes Programm eine „Setup.exe“ runterladen muss, sondern die Programme befinden sich alle in so genannten Paketquellen, das ist ein weiterer Grund warum Linux sicherer ist, da zu mindesten die offiziellen Paketquellen vernünftig gewartet werden und somit ist es nicht so einfache schädliche Programme in diese Quellen zu „schmuggeln“. Wenn allerdings fremde Paketquellen hinzugefügt werden können dadurch Sicherheitsrisiken entstehen. In diesem Artikel gehe ich darauf weiter ein: Wie bearbeite ich meine Paketquellen?

Nachdem wir uns nun über Google oder über eine andere Suchmaschine für ein Programm entschieden haben können wir es einfach bequem über die Shell installieren, dazu geben wir einfach folgendes in die Shell ein:

sudo apt-get install [Paketname]

Wie du an dem sudo erkennen kannst brauchen wir für die Installation eines Programms Root-Rechte. Wie man Root wird und was das ist erfährst du hier: Was ist ein root? Und wie werde ich root?

Um ein Paket zu deinstallieren tippen wir folgendes Kommando in die Shell:

sudo apt-get remove [Paketname]

Wie du unschwer erkennen kannst sind auch für die Entfernung von Paketen/Programmen Root-Rechte erforderlich.

Das war aber noch längst nicht alles was apt-get kann. Mit apt-get kannst du dein System upgraden, also auf den neusten Stand bringen und du kannst sogar einen Versionswechsel mit diesem Tool vollziehen, also den Sprung von z.b. Ubuntu 7.04 auf 7.10 machen.

Ein ganz normales upgrade aller Programme geht mit dem Befehl:

sudo apt-get upgrade

Ein Update auf eine höhere Ubuntu-version geht mit.

sudo apt-get dist-upgrade

Wenn du den Artikel über Paketquellen gelesen hast, dann wirst du wissen was Paketquellen sind und was sie können. Diese Paketquellen kannst du mit

sudo apt-get update

updaten, wenn du an diesem Punkt nicht alles verstehst solltet du den Artikel über Paketquellen lesen.

Der Vollständigkeit halber möchte ich noch einige Funktion kurz erläutern.

apt-get speichert alle heruntergeladenen Pakete in einem speziellen „Cache-Ordner“ das ist dazu gut, dass wenn ein Programm nochmal installiert werden muss, es nicht noch einmal heruntergeladen wird, sondern direkt aus diesem Ordner installiert werden kann. Der Haken an der Sache ist, dass dieser Ordner sehr groß werden kann. Um diesen Ordner komplett zu leeren gibt es den Aufruf:

sudo apt-get clean

und

sudo apt-get autoclean

autoclean löscht nur Pakete die bereits veraltet sind, clean löscht sämtliche Pakete aus dem Ordner.

Hiermit endet dieser Artikel auch. Es wird in naher Zukunft noch weitere Artikel zu diesem Thema geben.

3 Gedanken zu „Wie installiere ich ein Programm?

  1. Joni

    Wenn ich den paketnamen eingebe sagt er immer, dass er ihn nicht findest.
    Bitte helfen 😀 Also ich gebe in die shell b.z.w Terminal
    „sudo apt-get install simfy_player.zip“ ein.

  2. admin Beitragsautor

    Oh ne da bist du auf dem falschen Dampfer ^^

    Du musst zunächst das entsprechende Paket raus suchen, also entweder im Internet schauen oder deine Quellen durchsuchen:
    apt-cache search [name der anwendung]
    dort werden dir dann paket vorgeschlagen die dazu passen könnten

    Du suchst z.B. so: apt-cache search vlc findest mehrere Pakete. Ein Paket heißt zufällig vlc, dann installierst du das:
    sudo apt-get install vlc

    fertig

  3. Pingback: Grand Vapor Station

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.