DLL-Dateien mit Wine installieren

Es gibt viele Applikationen die bestimmte DLL-Dateien benötigen um installiert zu werden, da diese aber nicht alle in Wine integriert sind müssen manche nachinstalliert werden.

Das funktioniert folgendermaßen:

Zunächst lädt man sich auf http://www.dll-files.com/ die entsprechenden Dateien herunter, aber Achtung um dies legal zu tun brauchst du eine Windowslizenz.

Nachdem du die DLL-Dateien erfolgreich heruntergeladen hast musst du sie in folgenden Ordner verschrieben:

~/.wine/drive_c/windows/system32

Nun öffnest du über ein Terminal das Programm „winecfg“, wenn du es geöffnet hast wechselt du zu dem Reiter „Bibliotheken“. Das ganze sollte dann so oder so ähnlich aussehen. Der Text in dem Inputfeld ([name der dll].dll) ist von mir.

Dort wo ich diesen Text „[name der dll].dll“ eingefügt habe musst du den Namen deiner zu hinzufügenden DLL-Datei eintragen, also als Beispiel: msvcp60.dll

Nachdem du das getan hast klickst du auf hinzufügen.

Nun musst du noch sicher stellen, dass die DLL-Datei als „Native“-DLL eingetragen wurde. Markiere dazu den entsprechenden Eintrag in der Liste und klicke auf „Bearbeiten“, nun solltest du eine Liste von Möglichkeiten sehen. Markiere die Option „Native (Windows)“.

Das war es schon die DLL-Datei wurde nun, wenn sie in der Liste steht, erfolgreich aufgenommen.

2 Gedanken zu „DLL-Dateien mit Wine installieren

  1. Pingback: Pokern unter Linux – Eine kleine Übersicht - Ubuntu hilfe

  2. felix

    Bin so vorgegangen. Bekomme trotzdem noch die Fehlermeldung das, dass Programm die dll nicht findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.